GQ- Style die Zusammenfassung für Spring/Summer 2014

So nun endlich bin ich dazugekommen die GQ-Style fertig durch zu lesen. Es ist wie immer eine sehr grosse Inspiration sie zu lesen. Dieses mal zu den anderen im Vergleich, denke ich hatte es sehr viele Interviews. 2 davon waren sehr spannend, fand ich. Einerseits mit Paul Smith. Er wird in Kürze den ersten Paul Smith Store in Deutschland (Hamburg) eröffnen. Es wurde viel über das Store Konzept und die Marke Paul Smith gesprochen, der mit einem kleinen Store in Nottingham seine Karriere startete und vor einigen Jahren zum Sir Paul Smith geschlagen wurde. Es gibt kein einheitliches Paul Smith Store Konzept. Die Stores sind nirgendwo gleich. Er sagt, die Stores müssten in Ihre Umgebung passen und nicht aussehen als ob Aliens mit einem Raumschiff gelandet sind. Ich mag die Design von Paul Smith sehr. Diese unverkennbaren Prints und Karos. Ein weiterer Bericht wurde über die 2 neuen Head Desinger des Labels Kenzo geschrieben. Sie haben die Traditionsmarke, wieder aufgemotzt und auf Erfolgskurs gebracht. Ihr kennt ja sicher die Sweatshirts mit dem Tigerprint ?

So nun zu den Trends welche die GQ aufgelistet hat. Ich war mit den meisten einverstanden und werde diese auch betrachten hier meine Liste:

+ Hockney Colors

Farben wie sie der Künstler David Hockney in seinen Gemälden benutzte. Pastellige Grundtöne mit einzelnen kräftigen Farben. Finde ich sehr schön vor allem bei TShirts oder Polos.

+ Seersucker Anzüge

Seersucker Stoffe findet man sehr oft bei Bettwäsche. Der Trend diesen Sommer Anzüge aus dem leichten Stoffe, der sehr gut für warme Tage ist. Finde ich toll🙂

+Doppelreiher

Ich denke dieser Klassiker kehrt alle paar Jahre wieder zurück. Etwas was nie vergessen werden kann in der Businesskleidung. top!

+ Jeans

Egal ob Jeans Hosen und Jacken, ich finde alles gut.

+ Farbe blau

Ebenfalls gilt: Super !

+ Blumenprints

Für den Sommer am Strand von Monaco oder St.Tropez finde ich super. Selber habe ich bisher noch keine Blumenprints Shirts oder andere Kleidungsgegenstände, werde es mir aber für diesen Sommer ernsthaft überlegen.

+Smoking

Ich finde Smokings so classy. Wie man bei den Oscars bei Jared Leto sah kann man auch seinen eigenen Touch einem Smoking hinzufügen und sieht unglaublich chic aus.

+ Weiss

Ich liebe weisse Hemden und T-Shirts.

+ Streifen

Ich liebe Streifen auf Kleidungsstücken. Seit Picasso und spätestens seit Jean-Paul Gaultier sind in jeder Saison in irgendeiner Form in der Fashion Welt vorhanden. Diesen Sommer hat vor allem Riccardo Tisci (Givenchy) die Streifen in seine Kollektion eingebaut.

– Sandalen

Sandalen hasste ich schon als Kind. Ich musste sie immer auf Schülerreisen und Wanderungen anziehen. Ich finde Sandalen ein völliges Fashion Debakel. WEG MIT IHNEN !!

Mehr oder weniger bin ich den Trends einverstanden und werde auch den einen oder anderen followen.

Hoffe ihr auch🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s